Entwicklung von fünf E-Bike Touren im Kreis

Projektträger

Wirtschaftsförderung Kreis Rendsburg-Eckernförde
Bahnhofstraße 2
24768 Rendsburg

Themenzuordnung

Schwerpunkt: Wachstum / Innovation
Kernthema: Qualifizierung des touristischen Angebotes

Projektinhalt

Zusammen mit den drei lokalen Tourismusorganisationen (LTO) des Kreises RD-Eck wurde dieses Projekt entwickelt, um das Thema touristischer Radverkehr/Ausflugsradverkehr im Kreis zu fördern und die Lebensqualität weiter zu erhöhen.

Das Projekt sieht vor, fünf neue E-Bike-Touren zu gestalten, sodass in jeder AktivRegion (LAG) des Kreises eine neue Tour geschaffen wird. Darüber hinaus wird jede der fünf E-Bike-Touren mit mindestens einem Rastplatz versehen, welche die Routen funktional aufwerten und als Landmarke wahrgenommen werden.
Die Fokussierung auf E-Bike-Touren in diesem Projekt hat den Hintergrund, dass Elektrofahrräder (E-Bikes) durch die weiterentwickelte Technik und die fallenden Preise immer beliebter werden.

Dabei erlauben E-Bikes es auch im höheren Alter noch auf zwei Rädern mobil zu sein, da die Trittunterstützung den Fahrkomfort nachhaltig verbessert. Dementsprechend nutzen viele Senioren und Seniorinnen E-Bikes und halten somit die eigene Sportlichkeit und Beweglichkeit in Schwung. Durch den demografischen Wandel werden die Anteile der Älteren an der Gesamtbevölkerung in Zukunft weiter zunehmen. Mit diesem Projekt reagieren wir auf die demografischen Wandlungsprozesse. Denn nach Annahmen der Touristiker und Touristikerinnen wird auch der Anteil der älteren Reisenden in den kommenden Jahren stetig ansteigen.

Dabei geben die über 50-Jährigen überproportional viel Geld für ihre Reisen und Gesundheit aus. Der Anteil der „Silver & Best Ager“ im Aktivtourismus ist hoch und wird somit dazu beitragen, dass auch das Radfahren im Urlaub immer größere Bedeutung gewinnt. Doch auch jüngere Menschen greifen immer häufiger auf das E-Bike zurück, da mit diesem Fortbewegungsmittel neue Ziele der Reichweite gesetzt werden können.

Förderung

Voraussichtliche Gesamtkosten (brutto): 168.303,50 Euro
beantragte Zuwendung:
LAG EKR, EB, MH, SO, ETS je 18.103,23 = 90.516,17 Euro
Kreis / REA zur Kofi: 14.935,17 Euro
Land SH zur Kofi: 7.693,87 Euro

Projektstatus

30.09.2021 - Beschluss durch den Projektbeirat