Bau einer Pumptrack-Anlage

Projektträger

Stadt Büdelsdorf
Am Markt 1
24782 Büdelsdorf

Themenzuordnung

Schwerpunkt: Nachhaltige Daseinsvorsorge
Kernthema: Lebensraum mit Zukunft

Projektinhalt

Für ein gesundes Heran- und Aufwachsen der Kinder und Jugendlichen sind insbesondere das Ausüben vielseitiger grundlegender Bewegungsaktivitäten in möglichst naturnahen Erkundungs- und Erfahrungsfeldern elementare Voraussetzungen einer ganzheitlichen Entwicklung. Dabei sollte es im Zuge organisierter Bewegungsräume darauf ankommen, möglichst Angebote zu eröffnen, die sie spontan zu Bewegungs- und Erlebnishandlungen motivieren und einen „non-verbalen“ Aufforderungscharakter besitzen. Neben den klassischen Angeboten zum Klettern und Balancieren gehören auch Gelegenheiten dazu, die jungen Menschen vielseitige Erfahrungen auf Rollen und Rädern ermöglichen.

In der Altersstrukturanalyse der Stadt Büdelsdorf aus 2019 wurde festgestellt, dass im nordöstlichen Stadtgebiet der Anteil der Jugendlichen und jungen Erwachsenen, als Hauptzielgruppe der Anlage, überdurchschnittlich vertreten ist. Das Vorhaben entspricht zudem der Zielsetzung der Fortschreibung des Ortsentwicklungskonzeptes 2020, wohnortnahe Sport- und Bewegungsflächen zu sichern (Ziel 10) sowie Angebote für Jugendliche zu schaffen (Ziel 11).

Die zentrale Idee eines Pumptracks ist, Kinder, Jugendliche und Erwachsene dazu zu bringen, sich auf Rollen und Rädern zu bewegen, um einerseits die damit in Verbindung stehenden motorischen Fähigkeiten und Fertigkeiten sowie physischen Eigenschaften wie Ausdauer zu fördern und sie andererseits zur nachhaltigen Nutzung eines „Fahrgerätes“ zu motivieren. Der Pumptrack dient neben den sportlichen Aspekten als sozialer Treffpunkt. Die große Bandbreite der Nutzergruppe und die Niedrigschwelligkeit bewirken Aufforderungscharakter und ein positives Gesamtumfeld.

Der Pumptrack wird als geschlossener Rundkurs ausgeführt, der sich durch Wellen, Steilkurven und Sprünge auszeichnet und in allen Richtungen befahren werden kann. Die Grundfläche des Pumptracks beträgt rd. 1.300 m2. Die asphaltierten Fläche umfasst rd. 400 m2. Die einfache Länge der Strecke beträgt ca. 49 m, die Breite im westlichen Bereich ca. 20 m und im östlichen Bereich ca. 11 m. Die Anlage passt sich durch die organischen Formen harmonisch in das Landschaftsbild und das Umfeld ein.

Die genaue Streckenführung und Ausführung wird in Planungsworkshops unter
Beteiligung der Zielgruppe, insbesondere von Kindern und Jugendlichen, im weiteren Verlauf der Planungen festgelegt.

Förderung

Voraussichtliche Gesamtkosten (brutto): 99.960,00 Euro
beantragte Zuwendung: 50.400,00 Euro

Projektstatus

03.03.2021 - Beschluss durch den Projektbeirat