KALEIDOSKOOP

Kultur aktiviert Lebensfreude

KALEIDOSKOOP steht für: Kultur Aktiviert Lebensfreude, Intensiviert Dorf-Stadt-KOOPerationen.
Kultur macht an keiner Ortsgrenze halt und die kulturellen Angebote in Rendsburg und Büdelsdorf werden rege von den Einwohner*innen des Umlandes genutzt. Auf der anderen Seite beteiligen sich viele Stadtbewohner*innen an den kulturellen Möglichkeiten, die in den kleineren Orten entstanden sind.

Zwischen hochprofessionell und Tradition

Filmaufnahmen beim On Stage Chor
Foto: Pfüller

In drei Staffeln werden jeweils drei Portraits aus den Sparten bildende Kunst, Musik und darstellende Kunst gezeigt. So entstehen im Rahmen einer Serie insgesamt neun Filme. Die drei Kultur-Sparten sind nicht zufällig ausgewählt worden. In der Region Rendsburg gibt es ein breites Angebot an hochprofessioneller Kultur.

Im Bereich Musik das Schleswig-Holsteinische Musikfestival SHMF – Seit seiner Gründung 1986 gehört das SHMF zu den herausragenden internationalen Kulturereignissen. Die Orchesterakademie mit talentierten Nachwuchskünstlern aus aller Welt gastiert und probt in Rendsburg und Büdelsdorf (www.shmf.de).

In der bildenden Kunst die NordArt - Die seit 1999 in den Sommermonaten im Büdelsdorfer Kunstwerk Carlshütte stattfindende NordArt gehört zu den größten jährlichen Ausstellungen zeitgenössischer Kunst in Europa. Die NordArt ist eine jurierte Ausstellung, die als Gesamtkunstwerk jährlich neu konzipiert wird (www.nordart.de).  

Für die darstellende Kunst das Landestheater – Die Schleswig-Holsteinische Landestheater und Sinfonieorchester GmbH wurde 1974 gegründet. Sie hat ihren Sitz und eine von acht Spielstätten in Rendsburg. Das moderne Unternehmen verzeichnet 323 Beschäftigte und über 600 Vorstellungen pro Spielzeit (www.sh-landestheater.de).

Analog zu diesen Sparten wird im Rahmen des Projektes die regelmäßig stattfindende "Alltagskultur" gezeigt. Kultur zum Mitmachen, Mitgestalten und Miterleben.

Ziele des Projektes

Aufnahmen bei der Niederdeutschen Bühne Rendsburg
Foto: Pfüller

1. Dokumentation der kulturellen Vielfalt

Das kreative und kulturelle Schaffen von Einzelpersonen oder Gruppen aus verschiedenen Sparten ist eine exemplarische Darstellung der kulturellen Bandbreite, die in der Region - neben klassischem Brauchtum und sehr professionellen Angeboten - besteht.  

2. Unterstützung und Wertschätzung

Kunst und Kultur entstehen, um gezeigt oder zu Gehör gebracht zu werden. Künstler*innen und Kulturschaffende brauchen Publikum und Kunden. Durch das Projekt sollen Personen und Werke einem breiteren Publikum bekannt gemacht werden. Hierzu ist das gewählte Genre „Video“ ein hervorragendes Medium. Bei den Dreharbeiten wurde immer wieder deutlich, dass sich die Akteure über diese Art der Wertschätzung ihrer Arbeit freuen.  

3. Appell selbst Aktiv werden

Die dokumentierten Angebote wirken durch ihre Machart appellierend auf die Betrachter. Das Projekt animiert, Kultur nicht nur zu konsumieren, sondern selbst aktiv zu werden. Die Botschaft ist: Die eigene Lebensqualität kann durch aktive kulturelle Betätigung (z.B. in einem Chor, einer Theatergruppe oder malerischen Aktivitäten) gesteigert werden.

Ein echtes LandKULTUR Projekt

Das Videoprojekt KALEIDOSKOOP wird zu 100% durch die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung im Themenfeld „LandKULTUR – kulturelle Aktivitäten und Teilhabe in ländlichen Räumen“ im Rahmen des Bundesprogramms Ländliche Entwicklung (BULE) gefördert.

Sie haben auch ein Video über Ihr Kulturangebot in der Region Rendsburg? Oder Sie interessieren sich für ein Imagevideo? Sprechen Sie uns an: info@eider-und-kanalregion-rendsburg.de

Und die Region bietet noch viel mehr Kultur ...

Bildende Kunst

Viele weitere Videos zur NordArt finden Sie auf dem YouTube Kanal NordArt.

Musik

Weitere Videos zu den NOK Outs finden Sie auf dem YouTube Kanal der AktivRegion Rendsburg.

Museum